IODA Serie

Mit analoger Modulation erzeugen die professionellen Show-Laser der Ioda-Serie bis zu 16 Millionen Farbschattierungen und Aufsehen erregende, rasiermesserscharfe Grafik-Projektionen. Das hochstabile und staubdichte Aluminiumgehäuse ist zweilagig konstruiert. Es trennt die optischen Komponenten von Netzteil und Lüfter und sorgt so für eine jederzeit optimale Performance und geringsten Wartungsaufwand. Die Ioda-Laser verfügen über 30 Kpps Hochgeschwindigkeits-Galvos @ 8° ILDA, einen 60° Scan-Bereich und 128 beeindruckende Presets. Sie besitzen ein ILDA-Interface mit 25-poligen D-Sub-Verbindern zur Computer-Steuerung, die Modi 4-Kanal und 11-Kanal zur DMX-Steuerung und ein integriertes, in der Empfindlichkeit regelbares Mikrofon zur Sound-Steuerung. Die Laser der Ioda-Serie sind zum Betrieb als Master, Slave und Standalone geeignet, und der geräuscharme Lüfter bewirkt eine niedrige Betriebstemperatur. Zum Anschluss dienen 3-polige DMX-Buchsen und der Neutrik powerCON Netzein- und Ausgang, ein Schlüsselschalter verhindert unbefugte Bedienung. Zum Schutz des Publikums sind die Laser der Ioda-Serie mit einem Scan Fail Safety-System ausgestattet.