Inhalte und Kategorien

Alle anzeigen

Inhalte und Kategorien

Serien

Alle Ergebnisse anzeigen
  • NEW

ZENIT Z120 G2

Professioneller PAR-Scheinwerfer mit Zoom und Schutzklasse IP65
Artikelnr.: CLZZ120G2
Leistungsstarker professioneller PAR-Scheinwerfer mit 7° - 55° Zoom
Patentierte SPIN16®-Technik für schnelle und flexible Montage durch im Haltebügel integrierten 16 mm TV-Zapfen
120 W RGBW-COB-LED
Hochauflösende Farbmischung und Dimmverhalten durch 16-Bit-Technik
Farbtemperatur-Korrektur
Variabler Weißabgleich
4 Dimmerkurven mit variabler Ansprache
Leichte Konfiguration über OLED-Display mit 4 berührungsempfindlichen Bedienfeldern
Zugriffssperre gegen unbefugte Änderung der Menüeinstellungen
Vollständig RDM-fähig
Flackerfrei, ideal für TV- und Film-Anwendungen
IP65 eingestuft und für den Außeneinsatz geeignet
5-polige DMX-Buchsen und powerCON TRUE1-kompatible Netzbuchsen
Optionales Cameo Omega Bracket (CLOMEGABRACKET1) im Zubehör erhältlich
 

Inhalte und Kategorien

Alle anzeigen

Inhalte und Kategorien

Serien

Alle Ergebnisse anzeigen
Leistungsstarker professioneller PAR-Scheinwerfer mit 7° - 55° Zoom
Patentierte SPIN16®-Technik für schnelle und flexible Montage durch im Haltebügel integrierten 16 mm TV-Zapfen
120 W RGBW-COB-LED
Hochauflösende Farbmischung und Dimmverhalten durch 16-Bit-Technik
Farbtemperatur-Korrektur
Variabler Weißabgleich
4 Dimmerkurven mit variabler Ansprache
Leichte Konfiguration über OLED-Display mit 4 berührungsempfindlichen Bedienfeldern
Zugriffssperre gegen unbefugte Änderung der Menüeinstellungen
Vollständig RDM-fähig
Flackerfrei, ideal für TV- und Film-Anwendungen
IP65 eingestuft und für den Außeneinsatz geeignet
5-polige DMX-Buchsen und powerCON TRUE1-kompatible Netzbuchsen
Optionales Cameo Omega Bracket (CLOMEGABRACKET1) im Zubehör erhältlich
Beschreibung

Auf den großen Erfolg des ZENIT® Z 120 führt Cameo jetzt den ZENIT® Z 120 G2 mit OLED-Display und speziellem, zum Patent angemeldeten Montagebügel ein, in den ein Superclamp-Bolzen integriert ist. Der leistungsstarke und RDM-fähige PAR-Scheinwerfer für den anspruchsvollen professionellen Einsatz erzielt mit einer langlebigen 120 W RGBW-COB-LED und 16-Bit-Technik lebendige, äußerst homogene Farbmischungen mit hoher Auflösung und ein perfektes Dimmverhalten. Mit einem Bereich von 7° bis 55° sorgt das Motor-Zoom für eine flexible Beleuchtung von scharfen, eng gebündelten Strahlen bis zu breit gestreuten Flächen.

Mit seinem flackerfreien Betrieb durch die Wiederholrate von 3,600 Hz und der IP65-Einstufung ist der ZENIT® Z 120 G2 hervorragend für den Einsatz bei TV, Film und im Freien geeignet. Der PAR- Scheinwerfer verfügt zudem über eine Korrektur der Farbtemperatur, einen variablen Weißabgleich und 4 wählbare Dimmerkurven, deren Ansprache sich zur Simulation von Halogenlampen einstellen lässt.

Der ZENIT® Z 120 G2 kann über 7 DMX-Modi gesteuert oder als Master, Slave und Standalone eingesetzt werden. Das helle OLED-Display mit 4 berührungsempfindlichen Bedienfeldern macht die Menü-Navigation und Konfiguration spielend leicht, unbefugte Einstellungsänderungen werden durch eine Zugriffsperre verhindert. Für eine absolut geräuschlose Funktion ist das extrem robuste Gehäuse aus Aluminium-Druckguss konvektionsgekühlt. 5-polige DMX-Buchsen und der powerCON TRUE1-kompatible Netzein- und Ausgang erlauben eine problemlose Parallelschaltung. Der Cameo ZENIT® Z 120 G2 arbeitet an allen Spannungen von 100 - 240 Volt.

Spezifikationen
COB LED Technik
DMX512
Umweltfreundlich
Schutzart IP65
LED Technik
„Master“ und „Slave“
RGB additives Farbsystem plus weiße LEDs
Standalone-Modus
Stroboskop
RDM

COB LED Technik

Mit den aktuellen „Chip-on-Board“ Multi-LEDs lassen sich sehr dichte, großflächige Lichtquellen herstellen, die sich durch ihre hohe Leuchtkraft und die große Vielfalt gleichmäßiger Farben auszeichnen. Kaltweiß Nach der Farbtemperaturskala in Kelvin (K) ist „Kaltweiß“ ein sehr helles, klares Licht im Farbtemperatur-Bereich zwischen 5.000 und 10.000 K, besitzt einen leicht künstlichen Charakter und lässt sich gut mit satten Primärfarben kombinieren.

DMX512

1986 wurde speziell für Beleuchtungssysteme der Kommunikationsstandard DMX512 entwickelt. Bis zu 32 DMX-Geräte lassen sich dabei in Reihe miteinander verbinden und über eine Steuerquelle (z. B. einem Lichtmischer) steuern. In solch einem seriellen DMX512 „Netzwerk“ werden die gesteuerten Geräte als „Slaves“ und die Steuerquelle als „Master“ bezeichnet.

Umweltfreundlich

Die hohe Energieeffizienz, die lange Lebensdauer der LED-Leuchtmittel und die geringe Wärmeabgabe machen dieses Gerät besonders umweltfreundlich.

Schutzart IP65

Der IP-Code der Schutzart gibt an, wir gut die empfindlichen Teile eines Geräts gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Wasser geschützt sind. Dieses Gerät ist vollständig gegen das Eindringen von Staub und Strahlwasser geschützt.

LED Technik

LEDs eignen sich hervorragend für den Einsatz in Beleuchtungssystemen: Sie sind hell, die Wärmeabgabe ist sehr gering, sie haben eine lange Lebensdauer und einen geringen energieverbrauch. Außerdem wiegen LED-Systeme oft weniger als herkömmliche Beleuchtungssysteme.

„Master“ und „Slave“

Einfach ausgedrückt wird ein Gerät entweder gesteuert oder übernimmt selbst die Steuerung anderer Geräte. Ein Gerät, das sich im „Master“-Modus und an der ersten Position der Kette befindet, fungiert als Steuerquelle für alle weiteren Geräte („Slaves“), die daran angeschlossen sind. Im „Slave“-Modus ist der Eingang eines Geräts mit dem Ausgang eines Lichtmischers bzw. „Masters“ verbunden. Geräte, die mit dem Ausgang eines „Slaves“ verbunden sind, fungieren ebenfalls als „Slaves“.

RGB additives Farbsystem plus weiße LEDs

Zusätzliche weiße LEDs sorgen für mehr Kontrast und klarere Farbgrenzen. Außerdem wird die Erzeugung von Weiß und von Pastellfarben verbessert.

Standalone-Modus

Im Standalone-Modus werden die Funktionen des Geräts über integrierte Programme gesteuert, sodass kein Lichtmischer oder „Master“-Controller benötigt wird.

Stroboskop

Stroboskope geben schnelle Folgen von Blitzen ab, wodurch Bewegungen scheinbar „eingefroren“ werden und ein Art Slow-Motion-Effekt erzeugt wird.

RDM

Dieses Gerät ist vollständig RDM-fähig. Das RDM-Protokoll ist eine Ergänzung zum DMX-Protokoll und ermöglicht die bidirektionale Kommunikation über ein Standard-DMX-Netzwerk. Es vereinfacht die Konfiguration, Verwaltung und Überwachung von RDM-Geräten, die an einen RDM-Controller angeschlossen sind.

Produktart LED PAR Scheinwerfer
Typ Outdoor
Farbspektrum RGBW
LED Anzahl 1
LED Typ 120 W (ca. 50.000 Betriebsstunden)
Wiederholrate 3600 Hz
Abstrahlwinkel 7 - 55 °
DMX Eingang 5-Pol IP65
DMX Ausgang 5-Pol IP65
DMX Modus 10-Kanal , 11-Kanal , 17-Kanal , 3-Kanal , 4-Kanal , 5-Kanal , 9-Kanal
DMX Funktionen Colour Fade , Colour Jump , Colour Macro , Dimmer , Dimmer Curve , Dimmer Fine , Dimmer Response , Farbtemperaturkorrektur , Reset , RGBW , RGBW Fine , Strobe , Zoom , Zoom Fine
Standalone Modi Colour Fade , Colour Jump , Colour Macro , Dimmer Curve , Dimmer Response , Display Lock , Master / Slave Modus , Static Colour , Strobe , White Balance justierbar
Bedienelemente Down , Enter , Mode , Up
Anzeigeelemente OLED Display
Stromversorgung 100 V AC - 240 V AC / 50 - 60 Hz
Leistungsaufnahme 180 W
Stromversorgungsanschluss TRUE1 kompatible Steckdosen
Gehäusematerial Aluminium Druckguss
Gehäusefarbe schwarz
IP Schutzklasse 65
Kühlung Konvektion
Beleuchtungsstärke (55°) 3900 lx @ 1m , (7°) 62000 lx @ 1 m
Lichtstrom 2117 lm
Betriebstemperatur -15 - 45 °C
Abmessungen ohne Haltebügel
Breite 230 mm
Höhe 230 mm
Länge 300 mm
Gewicht 8,3 kg
Zubehör
Kaufen

Adam Hall North America Inc.
1 S. Corporate Drive
07457 Riverdale, NJ

Email: sales.us@adamhall.com
Phone: +19733357888