Inhalte und Kategorien

Alle anzeigen

Inhalte und Kategorien

Serien

Alle Ergebnisse anzeigen

FLAT PRO 7 XS

Kompakter, flacher 7 x 8 Watt Quad-LED PAR-Scheinwerfer
Artikelnr.: CLPFLATPRO7XS
7 superhelle 8 Watt Hochleistungs-LEDs
Wirkungsvolle Konvektionskühlung zum geräuschlosen Betrieb
RGBW-Spektrum für satte Grundfarben und differenzierte Pastelltöne
3 Weiß-Temperaturen von warm bis kalt
RDM-fähig
Farbtemperatur-Korrektur
4 wählbare Dimmerkurven
Flackerfrei
Professionelle 3- und 5-polige DMX-Buchsen und Neutrik powerCon-Netzverbinder
Robustes, flaches Metallgehäuse
 

Inhalte und Kategorien

Alle anzeigen

Inhalte und Kategorien

Serien

Alle Ergebnisse anzeigen
7 superhelle 8 Watt Hochleistungs-LEDs
Wirkungsvolle Konvektionskühlung zum geräuschlosen Betrieb
RGBW-Spektrum für satte Grundfarben und differenzierte Pastelltöne
3 Weiß-Temperaturen von warm bis kalt
RDM-fähig
Farbtemperatur-Korrektur
4 wählbare Dimmerkurven
Flackerfrei
Professionelle 3- und 5-polige DMX-Buchsen und Neutrik powerCon-Netzverbinder
Robustes, flaches Metallgehäuse
Beschreibung

Mit nur 130 mm Tiefe ist der kompakte Cameo FLAT PRO 7 XS ideal, wo Platz knapp ist. Der flache LED-PAR-Scheinwerfer ist mit 7 superhellen 8 W Hochleistungs-LEDs für satte, flackerfreie RGBW-Mischungen mit 20° Abstrahlwinkel bestückt. Er besitzt eine Wiederholrate von 3.600 Hz, Farbtemperatur-Korrektur und Konvektionskühlung zum geräuschlosen Einsatz.

Der absolut professionelle CLPFLATPRO 7 XS verfügt über 6 DMX-Modi, Betriebsmöglichkeiten als Standalone, Master und Slave, ein integriertes Mikrofon zur Soundsteuerung sowie die Funktionen Stroboskop, Colour Fade und Dimmer. Er ist zur bidirektionalen Kommunikation RDM-fähig.

Das schwarze Metallgehäuse ist mit einem hinterleuchteten Display, 3-und 5-poligen DMX-Ein- und Ausgängen sowie Neutrik powerCON-Verbindern zur Netzversorgung mit 100 – 240 Volt und bequemener Kaskadierung ausgestattet. Der Mehrzweck-Montagebügel des Cameo FLAT PRO 7 XS bietet vielseitige Möglichkeiten zur Befestigung und Ausrichtung des Scheinwerfers.

Spezifikationen
DMX512
Umweltfreundlich
LED Technik
„Master“ und „Slave“
Quad Colour RGBA/RGBW LEDs
RGB additives Farbsystem plus weiße LEDs
Musiksteuerung
Standalone-Modus
Stroboskop
RDM

DMX512

1986 wurde speziell für Beleuchtungssysteme der Kommunikationsstandard DMX512 entwickelt. Bis zu 32 DMX-Geräte lassen sich dabei in Reihe miteinander verbinden und über eine Steuerquelle (z. B. einem Lichtmischer) steuern. In solch einem seriellen DMX512 „Netzwerk“ werden die gesteuerten Geräte als „Slaves“ und die Steuerquelle als „Master“ bezeichnet.

Umweltfreundlich

Die hohe Energieeffizienz, die lange Lebensdauer der LED-Leuchtmittel und die geringe Wärmeabgabe machen dieses Gerät besonders umweltfreundlich.

LED Technik

LEDs eignen sich hervorragend für den Einsatz in Beleuchtungssystemen: Sie sind hell, die Wärmeabgabe ist sehr gering, sie haben eine lange Lebensdauer und einen geringen energieverbrauch. Außerdem wiegen LED-Systeme oft weniger als herkömmliche Beleuchtungssysteme.

„Master“ und „Slave“

Einfach ausgedrückt wird ein Gerät entweder gesteuert oder übernimmt selbst die Steuerung anderer Geräte. Ein Gerät, das sich im „Master“-Modus und an der ersten Position der Kette befindet, fungiert als Steuerquelle für alle weiteren Geräte („Slaves“), die daran angeschlossen sind. Im „Slave“-Modus ist der Eingang eines Geräts mit dem Ausgang eines Lichtmischers bzw. „Masters“ verbunden. Geräte, die mit dem Ausgang eines „Slaves“ verbunden sind, fungieren ebenfalls als „Slaves“.

Quad Colour RGBA/RGBW LEDs

Die auch als 4-in-1 LEDs bezeichneten Quad Colour LEDs bieten neben den RGB-Farben noch einen zusätzlichen bernsteinfarbenen Emitter für sattere Farben bzw. einen zusätzlichen weißen Emitter für einen verbesserten Kontras und mehr Definition.

RGB additives Farbsystem plus weiße LEDs

Zusätzliche weiße LEDs sorgen für mehr Kontrast und klarere Farbgrenzen. Außerdem wird die Erzeugung von Weiß und von Pastellfarben verbessert.

Musiksteuerung

Im Musiksteuerungs-Modus wird das Gerät über ein eingebautes Mikrofon gesteuert, Farbwechsel lassen sich so beispielsweise im Takt der Musik auslösen.

Standalone-Modus

Im Standalone-Modus werden die Funktionen des Geräts über integrierte Programme gesteuert, sodass kein Lichtmischer oder „Master“-Controller benötigt wird.

Stroboskop

Stroboskope geben schnelle Folgen von Blitzen ab, wodurch Bewegungen scheinbar „eingefroren“ werden und ein Art Slow-Motion-Effekt erzeugt wird.

RDM

Dieses Gerät ist vollständig RDM-fähig. Das RDM-Protokoll ist eine Ergänzung zum DMX-Protokoll und ermöglicht die bidirektionale Kommunikation über ein Standard-DMX-Netzwerk. Es vereinfacht die Konfiguration, Verwaltung und Überwachung von RDM-Geräten, die an einen RDM-Controller angeschlossen sind.

Produktart LED PAR Scheinwerfer
Typ Indoor
Farbspektrum RGBW
LED Anzahl 7
LED Typ 8 W
Wiederholrate 3600 Hz
Abstrahlwinkel 20 °
DMX Eingang XLR 3-Pol male , XLR 5-Pol male
DMX Ausgang XLR 3-Pol female , XLR 5-Pol female
DMX Modus 10-Kanal , 2-Kanal , 3-Kanal 1 , 3-Kanal 2 , 4-Kanal , 9-Kanal
DMX Funktionen Colour Jump , Colour Macro , Master Dimmer , RGBW , Sound Control , Strobe
Standalone Modi Colour Fade , Colour Jump , Colour Macro , Slave Mode , Sound Control , Static Colour
Bedienelemente Enter , Mode , Value Down , Value Up
Anzeigeelemente hinterleuchtetes LC-Display
Stromversorgung 100 V AC - 240 V AC / 50 - 60 Hz
Leistungsaufnahme 75 W
Stromversorgungsanschluss Neutrik powerCON
Gehäusematerial Metall
Gehäusefarbe schwarz
Kühlung Konvektion
Beleuchtungsstärke 17000lx @ 1m
Abmessungen ohne Haltebügel
Breite 180 mm
Höhe 180 mm
Länge 130 mm
Gewicht 3,5 kg
Zubehör
Kaufen
Keinen passenden Online Shop gefunden? Dann suche auf Google Shopping oder finde einen Händler in deiner Nähe: